Travellers News
Travellers Inserate
Travellers Reisebüros
Travellers Events
Travellers Links
Travellers Gewinnspiel
Weiterempfehlen
Newsletter:
Email:

Site Sponsor:
Portale: SportlerWeb ElternWeb StudiWeb KaderWeb TravellersWeb

309740
   
Gültig bis: 01.07.2019
 Theater, Konzert
Das Berner Symphonieorchester zählt rund 100 Musikerinnen und Musiker aus 
aktuell 16 verschiedenen Nationen. Nach fünf erfolgreichen Jahren unter der 
künstlerischen Leitung von Andrey Boreyko tritt mit Beginn der Saison 2010/11 
der Schweizer Mario Venzago die Position des Chefdirigenten des BSO an. Zu 
seinen weiteren Vorgängern zählen unter anderem Dmitrij Kitajenko, Charles 
Dutoit, Fritz Brun, Luc Balmer, Paul Kletzki und Peter Maag. 

Das Berner Symphonieorchester wurde 1877 gegründet und kann damit auf eine über 
130jährige Tradition als Orchester der Schweizer Bundesstadt zurückblicken. In 
den Jahren nach seiner Gründung spielte das Orchester am Theater, gab 
Symphoniekonzerte, begleitete Chöre und veranstaltete Volkskonzerte auf 
Promenaden, in Gärten und in öffentlichen Lokalen. 
Bereits ab 1935 wurden regelmässig renommierte Gastdirigenten eingeladen. Dazu 
zählen Bruno Walter, Erich Kleiber, Wilhelm Furtwängler, Karl Böhm, Herbert von 
Karajan, Sir John Barbirolli, Ernest Ansermet und später Hans Knappertsbusch und 
Rafeal Kubelik, oder in jüngerer Zeit Armin Jordan, Eliahu Inbal, Günther 
Herbig, Pietari Inkinen, Ari Rasilainen, Tania Miller und Jaap van Zweden. 

Namhafte Solistinnen und Solisten halfen und helfen mit, den guten Ruf des 
Berner Symphonieorchesters weit über die Landesgrenze hinauszutragen. Grosse 
Namen wie Joshua Bell, Waltraud Meier, Elisabeth Leonskaja oder Mischa Maisky 
sind dort ebenso vertreten wie die jungen Stars der Klassikszene Patricia 
Kopatschinskaja, Martin Fröst, Fazil Say oder Nikolai Tokarew. 

Das BSO, heute eines der grössten Orchester der Schweiz, spielt pro Saison rund 
50 Konzerte. Neben den allseits beliebten Symphoniekonzerten gehören 
insbesondere das Gala- und das Neujahrskonzert zu den kulturellen Höhepunkten 
des Jahres. Auch mit dem gratis Openair-Konzert auf dem Bundesplatz zum 
Saisonstart sowie mit der phantasievollen «Nacht der Musik» zum Saisonschluss 
begeistert das Orchester ein grosses Publikum für sich und bietet den 
Bernerinnen und Bernern eine musikalische Heimat. 

Das BSO ist zudem das Theaterorchester des Stadttheaters Bern. In dieser 
Funktion war es im vergangenen Jahr auch an der Produktion des Schweizer 
Fernsehens La Bohème im Hochhaus beteiligt, die ein internationales Publikum 
begeisterte und neue Wege in der Vermittlung klassischer Musik beschritt. 

Zu den weiteren Aktivitäten des Berner Symphonieorchesters zählen Gastspiele im 
In- und Ausland sowie Radiomitschnitte und CD-Einspielungen.

Webseite: www.konzerttheaterbern.ch
Alle Angaben ohne Gewähr


 
© HELP Media AG
Telefon 0800 SEARCH (0800 732 724)